skip to Main Content

Massagen

Schon seit Jahrtausenden ist den Menschen die heilende Kraft einer Massage bekannt. Sie fördert die Durchblutung, steigert den Energiespiegel, senkt den Blutdruck sowie die Pulsfrequenz. Dadurch werden Schmerzen gelindert, der Stoffwechsel angeregt und Verspannungen gelöst.

Wir beherrschen die Griffe und Techniken der klassischen, medizinischen und Sportmassage zugleich und können diese gekonnt zur Behandlung Ihrer Beschwerden anwenden.

Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag und lassen Sie sich verwöhnen.

Indikationen

Kopfschmerzen
Reizdarm
Erschöpfungssyndrome
Stauungen im Gewebe (Ödeme)
Verklebungen und Narben

Tarife

Auf ärztliche Verordnung hin werden Massagen von der Grundversicherung bezahlt. Auch Selbstzahler sind bei uns herzlich willkommen.

Halbe Stunde CHF 65.–
Ganze Stunde CHF 120.–

Medizinische Massage

Geht es um ernste Beeinträchtigungen des alltäglichen Lebens, kann eine medizinische Massage Abhilfe schaffen, andererseits können Beschwerden chronisch werden. Durch gezielte Handgriffe basierend auf medizinische Richtlinien werden Verhärtungen und Verspannungen der Muskulatur beseitigt, die Durchblutung sowie der Stoffwechsel angeregt, die Selbstheilungskräfte aktiviert, Schadstoffe ausgeleitet und die betroffene Region mit Nährstoffen versorgt. So können wir Schmerzen lindern und Einschränkungen, die den Patienten in seinem Alltag belasten, nachhaltig behandeln.

Doch nicht jede Beeinträchtigung ist offensichtlich auf die Ursache zurückführbar. Wir können komplizierte Zusammenhänge erkennen und effizient behandeln. Denn das Lösen von Muskulaturblockaden hat auch tiefgreifende Auswirklungen und entscheidenden Einfluss auf Organe, das Nervensystem und den gesamten menschlichen Mechanismus.

Klassische Massage

Bei der klassischen Massage werden mit gezielten Handgriffen Druck- und Zugreize auf das Gewebe und die Muskeln ausgeübt und somit Muskelverspannungen, Verhärtungen, Kopfschmerzen, Reizdarm oder Erschöpfungssyndromen entgegengewirkt.

Die Berührungen haben einerseits eine direkte körperliche Wirkung, in dem sie verkrampfte Muskulatur dehnen und entspannen, die lokale Durchblutung steigern und den Zellstoffwechsel anregen. Zum anderen übt die Massage einen positiven Einfluss auf den Herzschlag, den Blutdruck, die Atmung und die Verdauung aus und fördert so die Entspannung und das Wohlbefinden.

Sportmassage

Mit Sportmassagen trägt der Masseur in allen Phasen zum Erfolg eines Spitzenathleten bei und ist sein ständiger Begleiter.

Die Vorbereitungsphase:
Die Sportmassage erhöht die Effektivität des Trainings durch die Förderung der Durchblutung. Auch mental entfaltet sich dadurch eine nicht zu unterschätzende Wirkung.

Die Wettkampf-Phase
Vor und während eines Wettkampfes wird die Sportmassage für die Lockerung der Muskulatur und der Bänder angewandt. Krämpfe werden durch spezielle Dehnungsgriffe verhindert.

Die Erholungs-Phase
Die lockernde Sportmassage nach einem Wettkampf stellt die Leistungsfähigkeit wieder her und hilft bei der Regeneration des Körpers.

Die Techniken, die in der Sportmassage verwendet werden, wurden überwiegend aus der klassischen medizinischen Massage übernommen.

Wir gehen dabei auf die individuellen Anforderungen des Sportlers ein und lassen sportartspezifische Besonderheiten in die Behandlung miteinfliessen. Dabei erkennen und beseitigen wir leistungsmindernde Zustände im Körper des Athleten.

Back To Top